Gynäkologie, Andrologie und Zuchtuntersuchungen

In der tierärztlichen Praxis stellen Fragen zum Thema Fortpflanzung und Erkrankungen der Fortpflanzungsorgane sowohl bei weiblichen als auch bei männlichen Tieren ein umfangreiches Tätigkeitsgebiet dar. Dabei gewinnt auch die Tierzucht zunehmend an Bedeutung.

Für den Erfolg eines Zuchtvorhabens können die Bestimmung des optimalen Deckzeitpunktes der Hündin und eine vorausgehende Spermauntersuchung des Rüden von großer Bedeutung sein. Auch die künstliche Samenübertragung ist zwischenzeitlich zu einem gängigen Verfahren in der Reproduktionsmedizin des Hundes geworden. Alle diese Tätigkeiten führen wir in unserer Tierklinik durch.

Wir betreuen Sie im Rahmen Ihres Zuchtvorhabens vor, während und nach der Geburt der Welpen. Bei Geburtsstörungen steht unser 24-h-Notdienst jederzeit für Sie bereit. Kaiserschnitte führen wir unter besonders schonenden Narkosebedingungen (Epiduralanästhesie) für Mutter und Welpen durch.

Auch die zur Zuchtzulassung notwendigen Untersuchungen der Elterntiere (HD, ED, Patella) werden in unserer Tierklinik durchgeführt.

Erkrankungen sowohl der weiblichen als auch der männlichen Geschlechtsorgane behandeln wir mit größter Sorgfalt.

Sollten sie über die Kastration Ihres Haustieres nachdenken, beraten wir Sie gern über den besten Zeitpunkt und die verschiedenen Möglichkeiten des Eingriffs, wie beispielsweise die endoskopische Kastration bzw. konventionelle Kastration der Hündin.

 

Deckzeitpunktbestimmung

Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit den Progesteronwert Ihrer Hündin in ng/ml bestimmen zu lassen. 
Wir führen diese Untersuchung direkt in unserer Klinik durch, so dass wir Ihnen noch am selben Tag das Ergebnis in Zahlen mitteilen können.

Ihr Ansprechpartner

Dr. med. vet. Karl Scherer

Lea Neumann

© Tierklinik Elversberg 2015 | Motive: Tierklinik Elversberg, shutterstock