Heimtiermedizin

Die kleinen Heimtiere, wie z.B. Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchilla, Degu, Ratte, Maus, Hamster oder Gerbil, zählen zu den beliebtesten Haustieren.

Da sie als „Beutetiere“ versuchen, Krankheitssymptome so lange wie möglich zu verstecken und zudem sehr stressanfällig sind, stellen sie besondere Ansprüche an Diagnostik und Therapie.
Deshalb ist es uns besonders wichtig, nach Diagnosestellung eine individuell abgestimmte Therapie einzuleiten, in die Sie als Tierhalter/in mit eingebunden werden, denn i.d.R. ist eine konsequente Weiterbehandlung zu Hause erforderlich.

Unsere medizinischen Schwerpunkte liegen im Bereich der

  • Zahnheilkunde
    Untersuchungen der Maulhöhle in Narkose in Verbindung mit bildgebender Diagnostik (Kopf-/Zahnröntgen), schonende und sichere Zahnkorrekturen mittels elektrisch betriebener Diamantschleifer (wir bieten eine spezielle Sprechstunde für unsere kleinen Zahnpatienten an) und der
  • Modernen Anästhesie
    vollständig antagonisierbare Injektionsnarkose, Gasnarkose, Monitorüberwachung und Notfallmedizin

Weitere Leistungen der Heimtiermedizin umfassen:

  • Innere Medizin
    Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Verdauungsapparates, Atmungs- und Harntraktes
  • Weichteilchirurgie
    u. a. Kastrationen männlich/weiblich, Tumoroperationen, Entfernung von Blasensteinen, Operationen bei Darmverschlüssen
    und Orthopädie (Versorgung von Frakturen)
  • Bildgebende Diagnostik
    Röntgen, Sonographie, CT-Untersuchungen
  • Labordiagnostik
    Blut-, Harn- und Kotuntersuchungen im klinikeigenen Labor aber auch in Zusammenarbeit mit externen Labors
  • Dermatologie
    Diagnostik und Therapie von Hauterkrankungen
  • Gynäkologie und Andrologie
    Diagnostik und Therapie von Krankheiten des weiblichen und männlichen Geschlechtsapparates
  • Gesundheitsvorsorge
    u. a. Impfungen, Beratung über Haltung und Fütterung

Weitere Informationen finden Sie auch unter „Downloads“: „Krankheiten bei Heimtieren rechtzeitig erkennen“ und „Operationen bei Heimtieren: Wichtiges zur Narkose und postoperativen Nachsorge“.

Ihre Ansprechpartner

Meike Holz

© Tierklinik Elversberg 2015 | Motive: Tierklinik Elversberg, shutterstock